Tolle Biergadgets für den Sommer

Wenn wir heute Bier trinken möchten, egal ob zum Feierabend, auf einer Grillparty oder gemütlich mit Freunden am See, bevorzugen wir kaltes Bier. Mittlerweile gibt es viele ganz schön verrückte Dinge, um sein Bier egal wo kalt und sprudelnd zu halten, es zu öffnen und nicht zu verlieren.

Von Luft und Bier: Der Aufblasbare Bierkühler

Schluss mit heißer Luft, mit einem aufblasbaren Bierkühler ist schnell eine langanhaltende Kühlmöglichkeit geschaffen, die sich Problemlos transportieren und verstauen lässt. Einfach Luft rein, auf der Terrasse, auf dem Balkon oder am See platziert, Eis oder kaltes Wasser rein: Fertig! Achso, nicht ganz: Bier nicht vergessen!

Weiterlesen …


Entwicklung von Bayern zum Bierland

In Bayern gibt es 632 Brauereien, die 40 Biersorten und 4000 Marken herstellen. Im Freistaat steht damit rund die Hälfte der 1.300 deutschen Brauereien. Dies zeigt, dass Bayern nicht nur als Bierland gilt, sondern es auch ist. Doch begann die Vormacht des bayerischen Biers erst um 1600. Bier war bis zum 16. Jahrhundert eine vorrangig norddeutsche Angelegenheit. Hamburg allein hatte 600 Brauereien. Das Brauen und mit Bier brachte den Bürgen der Hansestädte einen Teil ihres Wohlstands ein.

Weiterlesen …

Bayerisches Reinheitsgebot für Bier von 1516

Erlassen wurde das Bayerische Reinheitsgebot für Bier am 23. April, 1516 auf dem Ständetag zu Ingolstadt durch die beiden damals Bayern gemeinsam regierenden Herzöge Wilhelm IV. und seinen jüngeren Bruder Ludwig X. Das Reinheitsgebot ist eines der ersten Gesetze für Lebensmittel. Dieses Gesetz ist eine der Grundlagen für den guten Ruf von Bayern wenn es um Bier und das Brauen geht.

Weiterlesen …


Wirkung von Alkohol im Bier

Die Wirkung von Alkohol in Getränken hat mit individuellen Schwankungen einen typischen Verlauf: anfangs anregend, stimmungshebend, dann entspannend, schließlich schlaffördernd und muskelentspannend. Die Auswirkung eines steigenden Konsum von Alkohol auf das menschliche Nervensystem sind: Verlangsamung der Reaktion, Abnahme der Konzentrationsfähigkeit und Geschicklichkeit, Abnahme der Selbstkritik und damit der Kontrolle über Aggressivität.

Weiterlesen …

Bier als Schlafmittel wirkt wegen der Inhaltsstoffe Hopfen und Alkohol

Bier hat eine beruhigende Wirkung auf den Menschen und fördert das Einschlafen. Ursachen hierfür sind einerseits Hopfen andererseits Alkohol. Während das Trinken von Wein oder Sekt als anregend bekannt ist, wirkt sich Bier eher beruhigend auf den menschlichen Geist und Organismus aus.

Weiterlesen …