Ausstattung, Geräte und Zubehör zum Bier selber brauen

Jeder der ein Handwerk, in diesem Fall das Bier brauen, ordentlich ausüben will braucht dafür das richtige Zubehör. Vieles zum Bier selbst brauen findet sich in der Küche, manches wie die Bierwürzspindel oder das Gärgefass müssen gekauft werden. Wichtig für das erfolgreiche Brauen und den guten Geschmack beim Bier ist die Sauberkeit der Ausstattung. Eine gründliche Reinigung vor dem Brauen ist unerlässlich.



Das ist nötig um selbst Bier zu brauen:

  • Malzschrotmühle oder Küchenmaschine mit Schlagwerk
  • Küchenwaage
  • Messbecher für einen Liter
  • Edelstahlkochtopf (auch emailliert) mit 20 bis 30 Litern Inhalt
  • Stabthermometer
  • 2 Kochlöffel mit mindestens 50 cm Länge
  • 100 Milliliter Jodlösung
  • Läuterbottich oder ein großes Gemüsesieb mit einem Baumwolltuch
  • Eimer (10 Liter)
  • Schaumkelle
  • Kochtopf mit 10 bis 20 Liter Inhalt
  • Schöpfkelle
  • Messzylinder für 250 Milliliter
  • Bierwürzspindel
  • Bierheber
  • Briefwaage
  • Würzsiebbeutel (Maschenweite 0,2 Mikrometer) mit Trichter
  • Plastikwanne
  • Gärgefäß bzw. Gärfass mit 30 Litern Inhalt, großer Öffnung, Deckel, Gärglocke und -röhrchen mit Abflusshahn
  • Großer Löffel
  • Abfüllschlauch, ein bis zwei Meter lang und mit Schlauchklemme
  • Raumthermometer
  • Ausreichend Bierflaschen zum Abfüllen
  • Flaschenreinigungsbürste