Bierrezept: Altbier

Dieses klassische obergärige Bier hat seinen Namen durch das alte Herstellungsverfahren nach dem es gebraut wird. Am weitesten ist es in Düsseldorf, Krefeld, Münster und Hannover verbreitet. Dort wird es in allen Farbstufen (25-38 EBC) gebraut. Grundlage bildet meist ein dunkles Malz, jedoch sind auch Abwandlungen mit Pilsener Malz, Weizenmalz und/oder Caramelmalz nicht ungewöhnlich.

Weiterlesen …

Bierrezept: Pils / Pilsner Bier

Das Rezept ist ein schönes Beispiel wie aus der Not eine Tugend werden kann. Was macht der Pilsner Fan, wenn zu Hause Wasser mit 17° dH aus der Leitung kommt? Er braut mit viel Hauptguss, damit beim Abläutern das harte Wasser nicht zuviel Gerbstoffe aus den Spelzen schwemmt. Und er vergärt seine Würze obergärig, was nochmals zum runden Geschmack beiträgt.

Weiterlesen …


Bierrezept: Pale Ale

Ursprünglich geschaffen, um die lange Reise von England nach Indien heil zu überstehen, zeichnet es sich durch ein ausgeprägtes Hopfenaroma und herbe Frische aus.

Weiterlesen …

Dunkles Bockbier

Dunkler Bock ist eine Bierspezialität bei der das stark geröstete Malz und zugleich der höhere Wert des Alkohols eine Rolle spielt. Das Bier ist insbesondere in Süddeutschland verbreitet und wird im Winter und Frühjahr ausgeschenkt.

Weiterlesen …

Bierrezept: Münchner Dunkel

Dieses Bier hat einen malzbetonten Charakter, besitzt eine gute Schaumstabilität und ist durch die lange Faßlagerung bei 10 bis 12 Grad fast kristallklar.

Weiterlesen …